Browserterminal

Mit dem "Bildschirmterminal Internet/Intranet" können Buchungen direkt im Browser am PC oder Laptop getätigt werden. Die Funktionen des Programms entsprechen weitestgehend dem Bildschirmterminal und dem TRS 8 Hardware Terminal.

Als Buchungstasten stehen "Kommen", "Gehen" und "Dienstgänge" zur Verfügung. Des Weiteren existieren fünf frei definierbare Funktionstasten. Diese können für zusätzliche Buchungen oder Kontenabfragen genutzt werden (z.B. Saldo, Urlaubskonten, Lohnarten). Durch die Anbindung der Software über das Netzwerk sind die Abfragen und Buchungen in Echtzeit möglich. Als Buchungsuhrzeit wird standardmäßig die Uhrzeit des Servers herangezogen, unabhängig von der Uhrzeit des Clients.

Die Identifikation des Mitarbeiters ist individuell einstellbar. Zur Verfügung stehen Ausweisnummer, Personalnummer oder Name. Als Passwortabfrage gibt es die Möglichkeiten "Passwort", "kein Passwort" oder "PIN-Code". Letztere ist nur mit der Option "Zutrittskontrolle" möglich.

Ist die Option "Kostenstellen" vorhanden, können die Kostenstellen über das Browser-Terminal gebucht werden.

Wie bei Workflow auch, wird für die Verwendung ein lokaler Webserver (z.B. apache) benötigt. Das hat den Vorteil, dass man im Netzwerk einen einfachen Zugriff auf das Browser-Terminal erhält und eine zeitaufwändige Softwareverteilung bei einem Update entfällt.

Die Mitarbeiter benötigen für die Verwendung des Terminals lediglich einen Browser. Unterstützt werden die gängigen Browser wie Firefox, Internet-Explorer und Chrome. Durch die breit ausgelegte Technik ist das optische Erscheinungsbild des Terminals in den unterschiedlichen Browsern nahezu identisch.

Für mobile Endgeräte (iOS und Android) bietet das Webterminal zusätzlich eine angepasste Oberfläche. Dadurch wird nicht nur die Bedienung des Terminals vereinfacht (Touch-Bedienung), auch dessen Verwendung ist damit fast überall möglich.

Sie haben Fragen?
Wir informieren Sie gerne.